Menu

Piercings, Tunnel und Dermals entfernen in Berlin

Fakten zur Entfernung von Piercings, Tunnel und Dermals

Gesellschaftsfähig:Sofort*
Arbeitsfähig:Sofort*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 1-2 Wochen*
Narkoseverfahren:Lokale Betäubung
Kosten:Ab 450 €**

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Narben durch Piercings schließen

Viele Menschen entscheiden sich für Piercings, Tunnel oder Dermals als dauerhaften Körperschmuck am Ohr, an der Nase oder auch an anderen Körperregionen. Über die Jahre kann es passieren, dass der Körperschmuck nicht mehr als passend empfunden wird oder dass z. B. Ohrlöcher an Stabilität verlieren und das gesamte Ohrläppchen unschön zu hängen beginnt. Hier können durch professionellen Einsatz Einstichlöcher geschlossen oder auch Piercingnarben entfernt werden.

Ohrloch schließen – professionell und narbenfrei

Werden nach Jahren Piercings, Tunnel oder Dermals entfernt, verbleiben oft unschöne Narben. Die gedehnten Hautareale ziehen sich häufig nicht wieder ausreichend zusammen. Am Ohr zum Beispiel besteht die Möglichkeit, diese Narben oder Hautareale fast narbenfrei wieder zu verschließen oder zu rekonstruieren. Wir beherrschen alle etablierten konservativen und operativen Verfahren und verfügen über die nötigen Voraussetzungen, um Ohrlöcher zu schließen und andere Piercingnarben zu behandeln.

Ohrloch-Dehnung rückgängig machen

Wenn über viele Jahre hinweg schwere Ohrringe getragen werden, zieht das Gewicht des Schmucks die Ohrläppchen hinunter und leiert die Ohrlöcher auf Dauer aus. Das Ohrloch verliert an Stabilität und die Ohrringe hängen haltlos herab oder kippen zur Seite. Diese Ohrloch-Dehnung kann mit einem gezielten Eingriff rückgängig gemacht werden. So sitzen die Ohrringe wieder schön straff und betonen die natürliche Sinnlichkeit des Ohrläppchens. Auch beim Tragen von sogenannten Plugs oder Tunnel werden die Ohrlöcher extrem gedehnt. Es resultieren unschön hängende Partien am Ohrläppchen, die operativ korrigiert werden können.

Ohrloch eingerissen – Behandlungsmöglichkeiten

Beim Sport oder durch einen Unfall können Ohrlöcher leicht einreißen. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern hinterlässt ein dauerhaft ausgefranstes Ohrläppchen. Ohrringe können so nicht mehr getragen werden. In unserer Praxis ist es möglich, mit speziellen Lappenplastiken die Teile des Ohrläppchens wieder so miteinander zu verbinden, dass nur noch minimale Narben zurückbleiben. Das Ohrloch kann entweder ganz entfernt oder neu modelliert werden.

Piercings entfernen mit schonenden Operationstechniken

Kleine Einstichlöcher und Piercingnarben lassen sich relativ unkompliziert verschließen. Bei größeren Narben wie Fleischtunneln oder eingerissenen Piercings ist der Eingriff etwas umfassender. Die genaue Behandlungsmethode wird je nach Stelle und Größe der Narbe gewählt. Als Plastischer Chirurg kann Dr. Simon Ahrens, diese Narben auch an heiklen Stellen wie z. B. der Augenbraue, der Nase, dem Ohr, dem Nabel oder der Genitalregion operieren. Es werden besonders präzise operative Verfahren und spezielle plastische Operations- und Nahttechniken verwendet, um verbleibende Wunden und Defekte narbenarm zu verschließen.

Terminvereinbarung zur Entfernung von Piercings und Piercingnarben

Gerne berät Sie Dr. Ahrens zur Behandlung Ihrer Piercingnarben in einem persönlichen Gespräch.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

030 797 89 177