Menu

Brustvergrößerung Berlin

Fakten zur Brustvergrößerung mit Implantaten

Behandlungsdauer:1 - 1,5 Stunden
Klinikaufenthalt:ambulant, auf Wunsch stationär (1 Nacht)
Gesellschaftsfähig:Nach ca. 3 Tagen*
Arbeitsfähig:Nicht körperliche Arbeit nach 2 Tagen, körperliche Arbeit nach 1-2 Wochen*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 1-2 Wochen*
Narkoseverfahren:Allgemeinnarkose
Kosten:Ab 4990 € (zzgl. Narkosekosten)**
Ab 6900 € ** (mit Ultraleicht Implantaten, zzgl. Narkosekosten)
Ab 7300-9500 €** BV (Implantate mit Straffung; zzgl. Narkosekosten)

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Die erste erfolgreiche Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten erfolgte vor über 50 Jahren. Seitdem wurde das Verfahren und die Implantate stets weiterentwickelt. Bis heute wurden geschätzt über 10 Millionen Frauen operiert.

Silikonimplantate zur Vergrößerung der Brust kommen zum Beispiel für junge, sportliche und aktive Frauen in Frage. Viele von ihnen treiben intensiv Sport und haben nur einen geringen Körperfettanteil. Hier kann aus den gering vorhandenen Fettdepots in der Regel nicht genügend freies Fettgewebe für eine zuverlässige Größenänderung der Brust gewonnen werden. Die Einlage eines Implantates ist in diesem Fall der richtige Weg, um den Wunsch nach einer größeren Brust zu erfüllen.

Silikonimplantate kommen auch für Frauen nach erfolgter Schwangerschaft in Frage. Viele dieser Frauen wünschen sich nicht nur eine Veränderung des Brustvolumens, sondern auch eine Veränderung der Brustform.

Die Einlage eines Silikonimplantates ist eine geeignete Operationsmethode, die ein zuverlässiges und stabiles Ergebnis erzielt.

Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten zur Brustvergrößerung mit Implantaten auf Jameda:

Ablauf einer Brustvergrößerung in Berlin

Die Brustvergrößerung -Augmentation- zur ästhetischen Formkorrektur der Brust mit Silikonimplantaten ist derzeit weltweit die am häufigsten eingesetzte Behandlungsmethode. Mit einer Neuformung der Brust durch Implantate können nicht nur kleine Brüste vergrößert, sondern auch ihre Form bei z.B. bestehenden Asymmetrien günstig beeinflusst werden.

Das operative Verfahren der Brustvergrößerung wenden wir seit über einem Jahrzehnt erfolgreich an. Dr. Simon Ahrens, von AesthetiCum in Berlin, hat die etablierten Operationstechniken individuell weiterentwickelt und optimiert, um für seine Patientinnen eine optimale operative Lösung zu finden.

Die modernen Implantate werden bei uns überwiegend unter dem Muskel eingebracht. Das Muskelgewebe wird angehoben, um das weiche Implantat zu platzieren. Der Hautschnitt und die daraus resultierende Narbe befinden sich überwiegend in der Unterbrustfalte. Für die Brust ist dieser Zugangsweg am schonendsten, da das Drüsengewebe hierbei in der Regel nicht verletzt wird.

Die Brustvergrößerung erfolgt als ambulanter Eingriff in Allgemeinnarkose. Auf Wunsch ist eine Übernachtung in der Klinik möglich. Nach der Operation wird ein Stütz-(/Verbands-)BH angepasst. Dieser sollte bis zu 6 Wochen konsequent Tag und Nacht getragen werden. 

brustvergrößerung schnittführung dr ahrens berlin

Die verschiedenen Hautschnittführungen: Unterbrustfalte; um den Brustwarzenhof;
in der Achselhöhle

Brustvergrößerung mit Implantat, Platzierung, Plastische Chirurgie Berlin, AesthetiCum, Dr. Ahrens, Dr. Fritzsch

Platzierung des Implantats unter den Muskel

Implantatformen bei AesthetiCum Berlin

In unserer Praxisklinik verwenden wir ausschließlich Silikonimplantate von renommierten und bewährten Herstellern. Auf folgender Seite können Sie sich ausführlich zu den Brustimplantaten informieren: Brustimplantate Berlin.

Brustvergrößerung mit Implantat und in Kombination mit einer Bruststraffung bei AesthetiCum Berlin

Viele Frauen wünschen sich durch eine Brustvergrößerung mehr sinnliche Ausstrahlung und ein besseres Körpergefühl. Durch die Wahl der gewünschten Größe und Form eines hochwertigen Implantates kann das Aussehen der Brust individuell bestimmt und operativ angepasst werden. In einigen Fällen ist es sinnvoll, die Brustvergrößerung mithilfe von Implantaten durch eine zusätzliche Straffung der Haut zu ergänzen.

Die Brust verliert mit zunehmendem Alter, durch Gewichtsschwankungen oder Schwangerschaften an Elastizität und Straffheit. Durch die Überdehnung der Haut, die Abnahme von Brustdrüsen- und Fettgewebe kann ein schlaffer Hautmantel der Brust entstehen, der sich von selbst nicht mehr zurückzieht. In diesen Fällen würde eine Brustvergrößerung mit Implantat nicht ausreichen, um ein optimales ästhetisches Ergebnis zu erzielen. Die Brust würde durch das Gewicht des Implantates noch stärker hängen. In diesen Fällen ist es notwendig überschüssige Haut zu entfernen, um eine straffe Brust und ein ansprechendes Dekolleté zu formen.

Die modernen OP-Verfahren hinterlassen nur minimale Narben, sodass Sie sich über ein schönes, natürlich wirkendes Ergebnis freuen können. Gerne berät Sie Herr Dr. Ahrens, von AesthetiCum Berlin zu Ihrer Brustvergrößerung mit Implantat in Kombination mit einer Bruststraffung in einem persönlichen Gespräch.

Empfehlungen unserer zufriedenen Patienten

Häufige Fragen zur Brustvergrößerung mit Implantaten
bei AesthetiCum Berlin

Nachfolgend haben wir Ihnen häufig gestellte Fragen zur Brustvergrößerung Berlin zusammengefasst.

Welche Möglichkeiten für eine Brustvergrößerung gibt es?

Die Implantate für die Brustvergrößerung können über einen Schnitt in der Unterbrustfalte, über die Achsel oder über den Brustwarzenhof eingebracht werden. Bei AesthetiCum Berlin platzieren wir die Implantate in der Regel unter dem Muskel, eine Platzierung über dem Muskel ist auf Wunsch oder bei sehr großen Implantaten auch möglich. Welche Methode für Sie am besten geeignet ist, besprechen wir mit Ihnen in einem Beratungsgespräch in unserer Klinik in Berlin.

Wie viel kostet eine Brustvergrößerung mit Implantaten?

Die Kosten werden nach dem operativ technischen Schwierigkeitsgrad, der Operationsdauer und Ihrer Wahl des Operationsverfahrens nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet. In der Regel liegen die Kosten bei ab ca. 4990€ zzgl. Narkosekosten für die Brustvergrößerung mit Implantat. 

Was sollte man vor einer Brustvergrößerung beachten?

Im Vorfeld erfolgt eine umfängliche Diagnostik. Diese beinhaltet die Vorsorgeuntersuchung der Brust bei Ihrem Gynäkologen und die Abklärung von individuellen Risiken. Diese Maßnahmen sind notwendig, um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Etwa 2 Wochen vor der Operation sollten Sie keine blutverdünnende Medikamente mehr einnehmen. Sollte Sie jedoch auf bestimmte Medikamente angewiesen sein, sprechen Sie dies in Ihrem Beratungsgespräch in unserer Klinik in Berlin an.

Was sollte man nach einer Brustvergrößerung beachten?

Nach einer Brustvergrößerung sollten Sie vorerst auf Sport, Sauna, direkte Sonneneinstrahlung oder Baden verzichten, da dies sonst zu Wundheilungsstörungen oder Infektionen führen kann. Leichte körperliche Arbeit sollte frühestens nach 1-2 Wochen wieder aufgenommen werden. Das Duschen ist am ersten Tag nach der Operation unter Aussparung der Brust wieder möglich. Die Tragedauer des Stütz-BHs wird für 6 Wochen empfohlen Die postoperative Narbenpflege erfolgt mit speziellen Silikonpflastern, die die Narbenreifung positiv beeinflussen. In Ihrem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Klinik in Berlin klären wir Sie selbstverständlich über die Nachbehandlung Ihrer Brustvergrößerung und was Sie beachten sollten auf.  

Welche Risiken können bei einer Brustvergrößerung auftreten?

Trotz zahlreicher Verbesserungen kann eine operative Brustvergrößerung mit Implantat Risiken mit sich bringen. Neben den allgemeinen Operationsrisiken wie z.B. Nachblutung, Infektion, Wundheilungsstörung, bestehen nach Einlage eines Implantats auch spezifische Risiken wie z.B. Kapselfibrose, Implantatrotation, Implantatdislokation, Implantatbruch und Bottoming out. Bei der Kapselfibrose bildet sich um das Implantat herum eine bindegewebsartige Kapsel, die zu Schmerzen und Verformung der Brust führen kann. In diesem Fall kann eine Implantatentfernung mit Kapselentfernung und Einlage eines neuen Implantates helfen.

Die Häufigkeit des Auftretens einer Kapselfibrose sowie einer Infektion kann durch die Reduzierung der Hautbakterien durch das Verwenden einer antibakteriellen Waschlotion mehrere Tage vor dem Eingriff gesenkt werden. Allgemeine Komplikationsrisiken können durch optimale Patientenvorbereitung und durch präzise durchgeführte Operationen ebenfalls minimiert werden.

Wir klären Sie über mögliche Risiken detailliert und individuell angepasst in einem gemeinsamen Beratungsgespräch auf.

Wie verläuft eine Brustvergrößerung in Berlin?

In einem Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik in Berlin legen wir nach Ihren Wünschen und anatomischen Gegebenheiten die für Sie am besten geeignete Implantatform und Operationsmethode fest. 


Bei einer Brustvergrößerung in Berlin können die Implantate über den klassischen Schnitt in der Unterbrustfalte eingebracht werden. Der Hautschnitt und der operative Zugangsweg sind sehr klein, die Bänder, die die Unterbrustfalte definieren, werden nur minimal geschwächt. Das Implantat wird dadurch stabil in der zuvor geplanten Position gehalten. Eine spezielle, vierschichtige Nahttechnik unterstützt diese stabile Lage des Implantates zusätzlich. Hierdurch wird die Spannung im Bereich des Hautschnittes deutlich reduziert. Es entstehen so nur feine Narben, die kaum zu erkennen sind. Durch diese spezielle Operationstechnik ist Kraftsport oder Lauftraining nach der Brustvergrößerung unserer Erfahrung nach ohne die Gefahr eines Absackens oder Verrutschens des Implantates möglich. Auf Wunsch kann das Implantat auch über einen Achselschnitt oder über einen Brustwarzenhofschnitt eingebracht werden.

Ist die Brustvergrößerung mit Implantaten schmerzhaft?

Durch die minimalinvasive Operationstechnik in Kombination mit einem individuell ausgewählten, modernen, weichen Implantat und dem narbensparenden Hautschnitt entstehen in der Regel nur minimale postoperative Beschwerden.

Beeinflusst die Brustvergrößerung die Stillfähigkeit?

Die Stillfähigkeit wird in der Regel nicht negativ beeinflußt, da durch die spezielle Operationstechnik der Brustvergrößerung die Drüse in der Regel nicht verletzt wird. Die Stillfähigkeit bleibt somit erhalten und ist nicht eingeschränkt.

Wann ist man nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten wieder arbeitsfähig?

Nach einer Operation zur Vergrößerung der Brust ist die Arbeitsfähigkeit unseren Erfahrungen entsprechend nach ein bis zwei Tagen wiederhergestellt. Die Wundheilung selber braucht zwischen zwei bis drei Wochen.

Wann kann man nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten wieder Sport treiben?

Nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten sollten Sie sportliche Aktivitäten erst nach ca. 2-4 Wochen wieder aufnehmen. Nach der Operation sollten Sie darauf achten, den Brustmuskel nicht zu starken Belastungen auszusetzen.

Kontaktieren Sie uns

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung in Berlin und möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Kontaktieren Sie uns telefonisch oder vereinbaren Sie Ihren Online Termin und erfüllen Sie sich Ihren lang ersehnten Wunsch nach einer größeren Brust!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

030 797 89 177