Menu

Körperformoptimierung – Fettabsaugen beim Mann

Fakten zum Fettabsaugen beim Mann

Gesellschaftsfähig:Nach ca. 1-2 Tagen*
Arbeitsfähig:Nicht körperliche Arbeit nach 3 Tagen, körperliche Arbeit nach 1-2 Wochen*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 2 Wochen*
Narkoseverfahren:Tumeszenz-Lokalanästhesie und auf Wunsch in Allgemeinnarkose
Kosten:1 Region ab 900 € (zzgl. Narkosekosten)**

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Die ästhetische Fettabsaugung, auch Liposuktion genannt, ist weltweit der häufigste Eingriff in der Schönheitschirurgie. Ein sportlicher Körper als sichtbares Sinnbild von Erfolg, Disziplin und Jugendlichkeit kann sich positiv auf das Selbstwertgefühl auswirken.

Schlankes Äußeres für Männer mittleren oder höheren Alters

Auch Männer mittleren oder höheren Alters streben nach einem schlanken, attraktiven und fitten Äußeren. Gute Vorsätze für mehr Bewegung gehen jedoch oft in den Verpflichtungen des Alltags unter oder es besteht bereits ein so ausgeprägtes Übergewicht, dass Ernährungsumstellungen und Fitnessprogramme kaum ausreichen. Gerade mit fortschreitendem Alter bei Männern, die vorwiegend sitzenden Tätigkeiten nachgehen, sammeln sich rund um die Körpermitte unliebsame Fettdepots an, die durch den relativ unkomplizierten Eingriff einer Liposuktion (Fettabsaugung) an Bauch und Flanken effektiv entfernt werden können. Der Effekt ist sofort sichtbar: Der Bauch ist wieder flach und fest. Gut geschnittene Anzüge sitzen wieder wie angegossen und schmeicheln der sportlichen Taille.

High Definition zur Körperformoptimierung und Modellierung einzelner Muskelpartien

Für sportliche, schlanke Männer, auch für Leistungssportler, die die Definition Ihrer Muskulatur als nicht ausreichend sichtbar empfinden, oder die kleine Fettpolster stören, bietet Herr Dr. Ahrens spezielle Fettabsaugungstechniken an.

Herr Dr. Ahrens ist spezialisiert auf die Fettabsaugungstechnik zur High Definition der Muskulatur. Die High Definition ist eine der effektivsten Methoden zur Körperformoptimierung und Modellierung einzelner Muskelpartien z.B. der Bauchmuskulatur-Sixpack-, um spezielle Körperpartien noch optimaler hervorzuheben.

Kleinste Fettdepots am Kinn, Kinnlinie oder Hals können effektiv mit der Fett-Weg-Spritze behandelt werden.

Dr. Ahrens beherrscht alle etablierten Methoden der Fettabsaugung für den Mann, die er je nach Körperregion und Gewebebeschaffenheit einsetzt. Hierzu gehören das Vibrationsverfahren (PAL), das Ultratumeszenzverfahren und die wasserstrahlassistierte Fettabsaugung (WAL). Sämtliche Verfahren sind für den Patienten effektiv. Eine Fettabsaugung beim Mann kann grundsätzlich an allen betroffenen Körperregionen durchgeführt werden.

Die Fettabsaugung beim Mann – Methoden und Ablauf

In den meisten Fällen wendet Herr Dr. Ahrens die heutzutage am häufigsten praktizierte Ultratumeszenstechnik in Verbindung mit der Vibrations-Liposuktion an. Bei dieser Methode zur Fettabsaugung wird zunächst ein Flüssigkeitsgemisch aus steriler Kochsalzlösung, Adrenalin und einem örtlichen Betäubungsmittel in das Fettgewebe gespritzt. Die Flüssigkeit muß ca. 45 Minuten einwirken, um das Fettgewebe zu lösen. Danach lässt es sich mit leichtem Sog durch feinste Kanülen absaugen. Es kommen spezielle Vibrationskanülen zum Einsatz, mithilfe derer umliegende Gefäße und Nerven bestmöglich geschont werden. Die Eintrittsstellen der Kanülen in der Haut müssen nicht genäht werden und verheilen in der Regel schnell und unkompliziert.

Bei der wasserstrahlassistierten Fettabsaugung wird das Fett mithilfe eines fächerförmigen, flachen Wasserstrahls herausgelöst. Sie ist vor allem sinnvoll, wenn das abgesaugte Fett für eine straffende Eigenfetttransplantation / Lipotransfer verwendet werden soll. Die wasserstrahlassistierte Fettabsaugung ist ein schonendes Verfahren, bei dem die umliegenden Gewebepartien und Gefäße weitgehend intakt bleiben.

Eine Fettabsaugung beim Mann sollte im Normalfall in Vollnarkose stattfinden, bei kleineren Fettdepots ist auch eine Fettabsaugung in Lokalanästhesie möglich. Der Eingriff dauert je nach Umfang 1-4 Stunden und findet in der Regel ambulant statt. Nach der Fettabsaugung muss für 6-8 Wochen spezielle Kompressionswäsche getragen werden, um die homogene Formung der behandelten Körperpartien zu unterstützen und Schwellungen möglichst rasch zu reduzieren.

Vor der Fettabsaugung beim Mann wird wie bei allen Operationen ein ausführliches Beratungsgespräch mit Dr. Ahrens in seiner ambulanten Praxisklinik AesthetiCum in Berlin stattfinden, bei dem Sie die Möglichkeiten und Risiken besprechen können.

Straffung und Bodycontouring in Kombination mit der Fettabsaugung beim Mann

Bei Patienten, bei denen in großem Umfang Fett abgesaugt werden soll, ist es oft ratsam, auch eine operative Straffung durchzuführen, um gedehntes und überschüssiges Hautgewebe zu entfernen und der neuen Körperform anzupassen. Es besteht die Möglichkeit, das bei der Fettabsaugung gewonnene Fett zur Eigenfettunterspritzung zu nutzen. In diesem Fall wird körpereigenes Fett dazu verwendet, bereits erschlaffte Gewebepartien – beispielsweise im Gesicht – auf schonende Weise aufzufüllen und zu straffen.

Für relativ schlanke Männer, die sich lediglich etwas Körperformoptimierung wünschen, ist eine spezielle High Definition Behandlung optimal.

FAQ Fettabsaugen beim Mann

Nachfolgend haben wir Ihnen häufig gestellte Fragen zur Fettabsaugung bei Männern zusammengefasst.

1. Fettabsaugen beim Mann – welche Körperteile kann ich behandeln lassen?

Generell kann eine Fettabsaugung an allen Körperteilen durchgeführt werden. Die Fettabsaugung eignet sich hervorragend, um überschüssige Fettpolster der Unterhaut am Bauch, Taille und Flanke zu entfernen und eine sportliche, schlanke Körpermitte zu erreichen. Bei der Fettabsaugung werden überschüssige Fettzellen mithilfe von Kanülen oder je nach Verfahren auch durch den Einsatz eines Wasserstrahles aus dem Gewebe abgesaugt. Der Effekt ist deutlich sichtbar und bei konstantem Gewicht auch dauerhaft. Je nach Umfang kann auch eine zusätzliche Straffung von Haut und Bindegewebe sinnvoll sein. So zeigen Sie sich auch gerne im schnittigen Anzug!

2. Ein perfektes Sixpack – Was ist Körperformoptimierung für den Mann?

Eine Körperformoptimierung mithilfe einer High Definition Behandlung – der speziellen Fettabsaugung mit feinsten Kanülen zur Köperformoptimierung und Definition von Muskulatur- ist für recht schlanke Männer geeignet, die sich eine Optimierung bestimmter Körperregionen wünschen. Ein oft gewünschter Eingriff ist die Herausarbeitung eines perfekten Sixpacks. Denn bei vielen Männern ist auch trotz stark trainierter Bauchmuskeln kein definiertes Sixpack zu sehen. Sind vermehrte Fettdepots vorhanden, sollte der Körperformoptimierung eine Fettabsaugung vorausgehen.

3. Was muss ich vor der Fettabsaugung für den Mann beachten?

Sie sollten zur geplanten Operation gesund und in guter Verfassung und gesund sein. Auf bestimmte blutverdünnende Medikamente wie Aspirin sollte vor der Fettabsaugung verzichtet werden – ebenso auf Alkohol, Nikotin, Schmerz oder Schlafmittel. Durch kalte Duschen und Massagen an den betroffenen Körperregionen können Sie die Durchblutung anregen und das Gewebe auf den Eingriff vorbereiten.

Vor der Fettabsaugung beim Mann wird ein umfassendes Beratungsgespräch in der ambulanten Praxisklinik von Dr. Ahrens in Berlin stattfinden, um auf Ihre Vorstellungen, Wünsche und Fragen einzugehen.

4. Was muss ich nach der Fettabsaugung beachten?

Nach der Fettabsaugung ist es wichtig, dass Sie sich etwas Ruhe gönnen. Patienten empfinden einen leichten ziehenden Schmerz in den behandelten Körperpartien, der oft mit Muskelkater verglichen wird. Die Blutergüsse und Schwellungen klingen in der Regel schnell ab. Die Wundheilung wird durch 2-3 Nachkontrollen in der ambulanten Praxisklinik in Berlin von Dr. Ahrens überwacht.

Sie können körperlicher Arbeit oder sportlichen Aktivitäten bereits nach 1-3 Tagen wieder nachgehen. Auf Alkohol und Nikotin sollten Sie 4 Wochen verzichten. Solariumsbesuche oder Sonnenbäder sind erst zu empfehlen, wenn alle Blutergüsse abgeklungen sind, Saunabesuche sind nach 8 Wochen möglich. In den ersten 6-8 Wochen muss Kompressionswäsche getragen werden, um eine gleichmäßige Formung der neugestalteten Körperpartien zu gewährleisten und die Wundheilung zu unterstützen.

5. Fettabsaugen beim Mann – Welche Risiken gibt es?

Die Risiken während der OP selbst und im Verlauf des Heilungsprozesses schwanken je nach Aufwand und Komplexität des Eingriffs. Eine Fettabsaugung gehört zu den am häufigsten gewünschten ästhetischen chirurgischen Eingriffen. Dr. Ahrens ist ein erfahrener plastischer Chirurg, der regelmäßig und umsichtig Fettabsaugungen beim Mann durchführt. Trotzdem bleiben Risiken, wie sie bei jeder Operation auftreten können.

Risiken und Beeinträchtigungen während und nach der OP können sein:

Thrombose, Embolie, Fettembolie, Kreislaufprobleme, Dellen,
Asymmetrien, ästhetisch unbefriedigendes Ergebnis, Gewebeverhärtungen, Unterkorrektur / Überkorrektur, Schwellungen, Blutergüsse oder Nachblutungen.

Es ist wichtig, vor dem Eingriff alle Fragen zu den Risiken zu klären. Nicht alle Risiken sind Anlass zur Besorgnis, wenn Sie eintreten sollten. Viele der Komplikationen im Heilungsprozess können durch stete Kontrollen und fachgerechte Behandlung behoben werden.

6. Fettabsaugen beim Mann – mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die Kosten für eine Fettabsaugung beim Mann variieren je nach chirurgischem Aufwand und der gewünschten Narkose. Im Durchschnitt liegen die Kosten bei ca. 900 € (zzgl. Narkosekosten) pro Körperregion. In einem persönlichen Gespräch mit Dr. Ahrens in seiner ambulanten Praxisklinik in Berlin werden Ihre Wünsche und Vorstellungen genau besprochen und die Problemzonen in Augenschein genommen, um den Aufwand einschätzen zu können. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte(GOÄ).

Termin mit Dr. Ahrens vereinbaren

Dr. Ahrens berät Sie gerne zur Fettabsaugung an Bauch, Taille und Flanke in seiner ambulanten Praxisklinik AesthetiCum in Berlin.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

030 797 89 177