Menu

Mid-Facelift –
Tränensäcke, Hohlwangen, Nasolabialfalten

Fakten zum Mid-Facelift

Gesellschaftsfähig:Nach ca. 2-3 Wochen*
Arbeitsfähig:Nicht körperliche Arbeit nach 3 Tagen, körperliche Arbeit nach 1-2 Wochen*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 2 Wochen*
Narkoseverfahren:Allgemeinnarkose
Kosten:Ab 6900 €**

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Das Mid-Facelift ist ein umfassender Eingriff wie das Full-Facelift, der sich aber auf die mittleren Gesichtspartien unter den Augen konzentriert. Im Fokus sind hier vor allem Tränensäcke, eingefallene oder hängende Wangen, die auch zu ausgeprägten Nasolabialfalten neben Mund und Nase führen können.

Solche altersbedingten Erscheinungen können schon recht früh auftreten und als sehr störend empfunden werden, da sie das Gesicht müde oder kummervoll aussehen lassen. Oft sind zu diesem Zeitpunkt Hals und Kinn aber noch nicht so betroffen, dass ein Full-Facelift nötig wäre.

Gesicht frischer und jugendlicher erscheinen lassen

Im Rahmen eines Mid-Facelifts werden die betroffenen Gesichtsweichteile operativ wieder angehoben. Eingefallene Partien z. B. an den Wangen oder Augen werden mit Eigenfett unterspritzt, um das Volumen an diesen Stellen zu erhöhen und das Gesicht wieder frischer und jugendlicher erscheinen zu lassen. Die überschüssige Haut wird entfernt.

Die Behandlung mit Eigenfett hat sich als gut verträglich herausgestellt. Das körpereigene Fett wird ohne Probleme angenommen und enthält zudem viele aktive Stammzellen, die nach dem Eingriff die Regeneration der Haut der behandelten Gesichtspartien erhöhen. So verbessert sich auch das Hautbild.

Termin mit Dr. Ahrens im AesthetiCum Berlin vereinbaren

Gerne berät Sie Herr Dr. Ahrens zu Ihrem Mid-Facelift in einem persönlichen Gespräch.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

030 797 89 177