Menu

Brustwarzen korrigieren nach Schwangerschaft in Berlin

Fakten zur Brustwarzenkorrektur nach Schwangerschaft

Gesellschaftsfähig:Nach ca. 3-5 Tagen*
Arbeitsfähig:Nicht körperliche Arbeit nach 2 Tagen, körperliche Arbeit nach 1-2 Wochen*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 2-3 Wochen*
Narkoseverfahren:Lokale Betäubung oder auf Wunsch Allgemeinnarkose
Kosten:Ab 1200 €**

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Schon in den ersten Monaten einer Schwangerschaft verändern sich die Brüste einer Frau. Das Volumen nimmt zu, aber auch der Warzenvorhof und die Brustwarzen werden dunkler und größer. Durch das Stillen des Kindes nehmen die Brustwarzen eine andere Form und Größe an und bilden sich bei den meisten Frauen auch nach der Schwangerschaft nicht wieder ganz zurück. Die Vergrößerung der Brustwarze kann sogar dazu führen, dass durch ständige Reizung, wie der Reibung an Kleidungsstücken, vermehrt Entzündungen auftreten.

Vergrößerte Brustwarzen werden von betroffenen Frauen teilweise als so störend empfunden. Durch eine unkomplizierte Brustwarzenkorrektur kann das körperliche Wohlbefinden erheblich verbessert werden. Oft ist es sinnvoll, in diesem Zusammenhang auch den Brustwarzenhof etwas zu verkleinern, um ihn optisch an die wieder kleinere und festere Brustwarze anzugleichen.

Narbenarme Operationstechnik

Die Narben der Brustwarzenkorrektur sind nach der Heilung kaum mehr erkennbar. Die Funktionalität und Sensibilität der Brustwarzen bleibt meist vollkommen unbeeinträchtigt. Die Operation sollte aber erst nach dem Abstillen durchgeführt werden, damit alle wesentlichen Veränderungen der Brust abgeschlossen sind und das Stillen durch den Heilungsprozess nicht unnötig beeinträchtigt wird.

Termin mit Dr. Ahrens im AesthetiCum Berlin vereinbaren

Herr Dr. Ahrens berät Sie gerne persönlich zum Thema Brustwarzenkorrektur nach der Schwangerschaft.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

030 797 89 177