Menu

Augenlidstraffung Berlin

Fakten zur Augenlidstraffung

Arbeitsfähig:Nach ca. 1-2 Wochen*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 1-2 Wochen*
Narkoseverfahren:Oberlid in Lokalanästhesie und Unterlid in Allgemeinnarkose
Kosten:Oberlidkorrektur 1990 € und Unterlidkorrektur 3900 € (zzgl. Narkosekosten)**

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses kommt es zu einem Nachlassen der Elastizität und Spannkraft der Gesichtshaut, dadurch können Falten und Hautüberschüsse im Gesichtsbereich entstehen.

Dies betrifft vor allem die Haut am Auge, welche besonders dünn und in ständiger Bewegung ist. Auch die Stirnhaut unterliegt diesem Elastizitätsverlust und sackt ab.

Die Augenbrauen treten dadurch tiefer und verstärken den Hautüberschuss am Oberlid.

Die Oberlider sinken ab und es kann zu Einschränkungen des Gesichtsfeldes kommen. Auch die Spannkraft des Bindegewebes, welches das Auge umgibt, lässt nach.

Dadurch kann das den Augapfel umgebende Fettgewebe nach vorne treten, es entstehen die sogenannten Tränensäcke. Zuviel überschüssige Haut und Fettgewebe an den Augenlidern können das Gesicht müde, traurig und alt erscheinen lassen und so das äußere Erscheinungsbild unvorteilhaft beeinflussen. Hier kann eine Augenlidstraffung / Augenlidkorrektur / Oberlidstraffung oder Unterlidstraffung beim erfahrenen Plastischen Chirurgen und Spezialisten in Berlin helfen, wieder ein frisches und natürliches Aussehen zu erreichen.

Die Augenlidstraffung, auch Belpharoplastik genannt, ist eine operative Behandlung zur Entfernung von überschüssiger Haut an den oberen und unteren Augenlidern, eventuell müssen zusätzliche Fettpolster und ein Teil des Muskelgewebes mit entfernt werden. Das Ausmaß der Lidstraffung hängt sehr von dem individuellen Zustand der Lider ab.

Folgende Behandlungen bieten wir in unserer Praxis in Berlin an:

Empfehlungen unserer zufriedenen Patienten

Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten zur Augenlidstraffung auf Jameda:

Häufige Fragen zur Augenlidstraffung

Für wen eignet sich eine Augenlidstraffung?

Überschüssiges Haut-und Fettgewebe am Ober- oder Unterlid können das äußere Erscheinungsbild unvorteilhaft beeinflussen. Das Gesicht kann durch die Schlupflider müde, traurig und alt erscheinen. Bei einigen Patienten kann außer dem ästhetischen Grund für eine Korrektur auch eine Gesichtsfeldeinschränkung eine Rolle spielen.

Eine Augenlidstraffung kann hierfür die optimale Lösung sein.

Wie viel kostet eine Augenlidstraffung?

In unserer Praxisklinik Aestheticum Berlin liegen die Kosten für eine Oberlidkorrektur bei 1990 € in lokaler Betäubung, für eine Unterlidkorrektur bei 3600 €** zzgl. Narkosekosten.

** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Wie verläuft eine Augenlidstraffung?

Bei Aestheticum Berlin ist die Oberlidstraffung in Lokalanästhesie und die Unterlidstraffung in Allgemeinnarkose vorgesehen. Je nach individuellen Gegebenheiten des Patienten dauert die Behandlung ca. 60-120 Minuten.

Zunächst zeichnet Dr. Ahrens die individuell angepasste Schnittführung an. Das überschüssiges Haut- und Fettgewebe wird entfernt und die entstandenen Schnitte vernäht. Hierbei verwenden wir besonders narbenarme Techniken, um ein möglichst natürliches Resultat zu erzielen.

Was ist nach der Augenlidstraffung zu beachten?

Nach einer Augenlidstraffung sollte der betroffene Bereich in den ersten Tagen ausreichend gekühlt werden und eine erhöhte Liegeposition im Bett bevorzugt werden, um Schwellungen und Blutergüsse möglichst gering zu halten. Außerdem sollten Sie schwere körperliche Aktivitäten für zwei Wochen nach dem Eingriff vermeiden. Falls Sie Kontaktlinsen tragen, empfehlen wir Ihnen in den ersten Wochen nach der Augenlidstraffung das Tragen einer Brille.

Wann ist man nach einer Augenlidstraffung wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Augenlidstraffung sollten Sie sich für mindestens drei Tage schonen. Die Arbeitsfähigkeit ist abhängig von der von Ihnen ausgeübten Tätigkeit. Leichte körperliche Arbeit kann bereits nach einer Woche wieder langsam aufgenommen werden. Nach etwa einer Woche sind die Schnitte weitgehend verheilt. Sportliche Aktivitäten sollten Sie hingegen erst nach ca. zwei Wochen wieder langsam aufnehmen.

Wie lange hält das Ergebnis einer Augenlidstraffung an?

In der Regel sind die Resultate einer Augenlidstraffung dauerhaft, da es sich um eine chirurgische Entfernung von Haut- und Fettgewebe handelt. Der natürliche Alterungsprozess der Haut kann jedoch weiterhin Auswirkungen auf die Augenlider haben.

Welche Risiken bringt eine Augenlidstraffung mit sich?

Nach einer Augenlidstraffung in Berlin können leichte Schwellungen, Hämatome oder Rötungen auftreten. Die mit dem Eingriff einhergehenden geringen Schmerzen können mit einem gängigen Schmerzmittel und durch Kühlen des operierten Areals gelindert werden.

Nachblutung, Wundheilungsstörungen, Infektionen oder sichtbare Narben können ebenso Risiken einer Augenlidstraffung sein. Diese sind jedoch nur in seltenen Fällen zu erwarten.

Termin zur Augenlidstraffung im AesthetiCum Berlin vereinbaren

Gerne berät Sie Herr Dr. Ahrens zu Ihrer Augenlidstraffung in einem persönlichen Gespräch.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

030 797 89 177