Fett-weg-Spritze –
Fettreduzierung durch Injektionstherapie

Fakten zur Fett-weg-Spritze

Gesellschaftsfähig:Nach ca. 1-2 Wochen*
Arbeitsfähig:Nach ca. 24 h*
Wundheilung und Schwellung:Ca. 1-2 Wochen*
Narkoseverfahren:Lokale Betäubung
Kosten:Eine Zone ab 400 € (zzgl. Lokalanästhesiekosten)**

* Unserer Erfahrung nach ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Die Fett-weg-Spritze ist eine Injektionstherapie zur gezielten Verringerung von kleineren Fettdepots. Im Gegensatz zur herkömmlichen mechanischen Fettabsaugung mithilfe von Kanülen, wird bei der Fett-weg-Spritze ein Wirkstoffgemisch aus Phosphatidylcholin (PPC) und Desoxycholsäure (DCA) in das Gewebe injiziert. Das Produkt wird aus dem Soja-Lecithin der Sojabohne gewonnen. PPC kommt auch im menschlichen Körper vor. Mithilfe dieser Substanzen können die Fettzellen aufgelöst werden. Ein chirurgischer Eingriff ist nicht notwendig. Daher bleiben Heilungsdauer und Risiken minimal.

Die Fett-weg-Spritze ist kein Ersatz für eine Fettabsaugung. Umfassendere Fettanlagerungen können weiterhin am besten mit den bewährten mechanischen Verfahren beseitigt werden. Die Fett-weg-Spritze wird an typischen kleinen und hartnäckigen Problemzonen angewendet, die auch trotz Bewegung und gesunder Ernährung nicht verschwinden.

Vorteile einer Fett-weg-Spritze bei AesthetiCum Berlin

  • individuell angepasste Behandlung und persönliche Beratung
  • erfolgreiche Resultate durch präzise Injektionen
  • höchste Hygiene- und Qualitätsstandards

Klassische Behandlungsbereiche sind z.B.:

  • Ein Doppelkinn
  • Wangenpolster
  • Reiterhosen
  • Das untere Gesäß (Bananen-Falte)
  • Hüftpolster
  • Ober- und Unterbauch
  • Fettpolster an den Oberarmen
  • Schulter- und Achselfettwülste, „Stiernacken“
  • Rückenfettwülste
  • Knie Innen-und Rückseite
  • Lipome

Fett-weg-Spritze – Ablauf und Kosten bei AesthetiCum in Berlin

Für die Behandlung wird die vorbereitete Substanz zur Auflösung der Fettzellen unter lokaler Betäubung mit feinen Nadeln in das Gewebe der Problemzone injiziert. Der Eingriff dauert ca. 30-40 Minuten. Da es sich um ein reines Injektionsverfahren handelt, wird die Behandlung meist als schmerzarm empfunden. Nach der Behandlung sind Rötungen, Schwellungen, Druckgefühle sowie Juckreiz normal. Diese Nebenwirkungen sind allerdings deutlich geringer als die Beschwerden bei vergleichbaren mechanischen Verfahren.

Je nach Umfang der Problemzone sind in der Regel zwischen zwei und drei Anwendungen nötig, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Zwischen den Behandlungen sollten ca. acht Wochen liegen. Die Kosten beziehen sich auf die Anzahl der Anwendungen, sowie auf die Menge des Wirkstoffes.

Termin vereinbaren und beraten lassen

Gerne nimmt sich Herr Dr. Ahrens Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch zur Fettreduzierung mittels Fett-weg-Spritze in seiner Praxisklinik von AesthetiCum Berlin in Berlin City West (gegenüber des KaDeWe).

Ihr Facharzt

plastische-chirurgie_dr-ahrens-berlin.jpg

Dr. Simon Ahrens

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Facharzt für Chirurgie

  • zahlreich durchgeführte Behandlungen mit der Fett-weg-Spritze
  • über 10 Jahre Erfahrung in der Plastischen Chirurgie
  • laufende Fortbildung und Weiterentwicklung der Techniken

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Logo BDC
Logo DGH
Logo Gesellschaft Intimchirurgie
Logo DGU

Kontakt

AesthetiCum Berlin -
Praxisklinik am KaDeWe

Plastische und Ästhetische Chirurgie
Tauentzienstrasse 5 - 10789 Berlin

Telefon: 030 797 89 177

E-Mail: info@aestheticum-berlin.de

Sprechzeiten 

Montag bis Freitag: 09:00 - 19:00 Uhr

Praxis, Plastische Chirurgie Berlin, AesthetiCum, Dr. Ahrens, Dr. Fritzsch